Ben Thanh Markt

Ben Thanh Markt

Ben Thanh ist ein nicht-zu-verpassendes Reiseziel für Vietnamesen und ausländische Touristen.

Ben Thanh Markt befindet sich im Stadtzentrum, hat eine rechteckige Form und 4 Türen mit Blick auf den Platz Quach Thi Trang und die folgenden Straßen, nämlich Phan Boi Chau, Phan Chu Trinh und Le Thanh Ton im 1 Distrik in der Ho-Chi-Minh-Stadt. Bei der Besichtigung in Saigon ist Ben Thanh ein nicht-zu-verpassendes Reiseziel für Vietnamesen und ausländische Touristen.

Ben Thanh gilt als ein nicht-zu-verpassendes Reiseziel für Vietnamesen und ausländische Touristen.

Ben Thanh Markt mit Blick auf den Platz Quach Thi Trang

Überblick über Ben Thanh Markt

Ben Thanh Markt hat eine Gesamtfläche von 13.056m2 und empfängt täglich ungefähr 10.000 Besucher zum Handeln und Besichtigen. Hier gibt es 1.437 Verkaufsstände, 6.000 Kleinhändler, 11 Unternehmen, 4 Haupttüren und 12 Nebentüren in 4 Richtungen.

Südtür (mit Blick auf den Platz Quach Thi Trang) mit dem Uhrturm als Symbol ist Haupteingang. Von hier tief gehend, werden Sie verkaufte Textilien und trockene Lebensmittel sehen. Nordtür (auf der Straße Le Thanh Ton) sieht lebhaft und farbenreich mit bunten Blumen und frischen Früchten, während verschiedene Arten von Kosmetik und mehrfarbige Süßigkeiten an der Osttür verkauft werden. Westtür (auf der Strasse Phan Chu Trinh) reizt inzwischen wegen der Vielfalt von Formen und Größen der Schuhe, Kunsthandwerke und Souvernirs viele Damen.

Ben Thanh Makrt ist für Straßenküche berühmt

Die Schönheit vom Ben Thanh Makrt in der Nacht

Auf Ben Thanh Markt kann man Esszone mit der Anwesenheit aller traditionellen Gerichten aus ganzem Land ignorieren. Ende Dezember 2012 wurde Ben Thanh Markt von kulinarischem Magazin „Food and Wine“ als einer der 10 Zielen, die attraktivste Straßenküche der Welt, gewählt. Das ist die Bestätigung für die Vielfalt des Marktes Ben Thanh.

Geschichte des Ben Thanh Marktes

Vor der Invasion der französischen Armee im Jahr 1859 gab es einen kleinen Markt im Sumpfgebiet am Ben Nghe Fluss und neben dem Sai Gon Zitadel. Aus dieser Herkunft wurde der Markt „Ben Thanh“ genannt. Der Markt wurde von Backstein mit Holzrahmen und Strohdach gebaut. Im Jahr 1870 wurde ein Teil von Ben Thanh Markt verbrannt. 1911 zerstörte man den allten Markt für einen neuen und war im März 1914 mit dem Bau des Marktes fertig.

Nach 1975 wurde Ben Thanh Markt viel schöner und größer als vorher aufgebaut. Im Jahr 1985 waren Innenraum und Außenseite von Ben Thanh zu restrukturieren, aber der Außenform und Uhrturm veränderten nicht. Das Bild über Ben Thanh Markt zusammen mit dem Uhrturm gilt als Wahrzeichen von Ho Chi Minh Stadt.

Das Bild über Ben Thanh Markt zusammen mit dem Uhrturm gilt als Wahrzeichen von Ho Chi Minh Stadt.

Ben Thanh in der Vergangenheit

Ben Thanh Markt in der Nacht ist auch sehr hektisch. Ab 19 Uhr befinden sich hier viele Stände auf 2 Strasse Phan Chu Trinh und Phan Boi Chau einschließlich Produkten wie Kunsthandwerken, Sourvenirs und vor allem Imbissen.

Heutzutage ist Ben Thanh Markt ein großes Handelszentrum von Ho-Chi-Minh-Stadt und gleichzeitig vielen Provinzen im Süden Vietnams . In letzten Jahren wird Ben Thanh als unverzichtbares Reiseziel für jede Tour nach Saigon beschrieben. Natürlich kommen die Touristen hierher, um sowohl Waren oder Reiseandenken zu kaufen, als auch einige einzige Bilder sowie typische Merkmale des Alltagslebens einer Stadt, die vom Markt am besten widerspiegelt werden, zu suchen.

Suchen im Google: Ben Thanh Markt, Ho-Chi-Minh-Stadt,  nicht-zu-verpassendes Reiseziel, Uhrturm, Straßenküche, Handelszentrum, Alltagsleben, Wahrzeichen.

Übersetzt von Giang Dang