Mysteriöser Turm Ponagar in Khanh Hoa

Mysteriöser Turm Ponagar in Khanh Hoa

Ponagar gilt als ein Meisterwerk von Architektur Champa, steht wahrscheinlich nur unter Ruinenstätten von My Son. Doch ist das System einschließlich 22 Säulen von Ponagar am schönsten. Entdeckung von Ponagar ist auch Erkundung der Geheimnisse über diesen schönen Turm.

Wegen des Turmes Ponagar zusammen mit alten Bäumen auf Cu Lao Hügel am sanften Cai erscheint Nha Trang (Khanh Hoa) poetischer. Wenn man von der Xom Bong Brücke Ponagar aufschaut, sieht Ponagar wie ein großes altes Schloss aus, wo die Mutter der Cham-Region in mehr als 1.200 Jahren lebten.

Ponagar befindet sich auf Cu Lao Hügel am sanften Cai Fluss in Nha Trang
Ponagar Turm in der Ferne

Nach einer Legende wurde die Göttin Ponagar durch Wolken und Schwamm geboren. Die Mutter Ponagar schaffte das Leben und lehrte die Bevölkerung arbeiten. Deswegen gibt es in Ponagar keine Abwesenheit von Cham-Menschen. Sie kommen hierher zur Verehrung und widmen ihrer Göttin die besten Dingen.

Gleich wie Bauwerkkomplex samt anderen Cham-Türmen bewahrt Ponagar noch intakten Hauptturm und Türme im Osten, Westen, Süden und Norden. Es ist auch interessant, dass 22 Säulen alle Leute überrasscht machen.

Die Cham-Menschen glauben, dass die achteckigen Säulen zur Stützung des Himmel zu benutzen waren.
Die achteckigen Säulen aus Ziegel stehen ordentlich an beiden Seiten der Treppe nach dem Hauptturm.

Die achteckigen Säulen aus Ziegel stehen ordentlich an beiden Seiten der Treppe nach dem Hauptturm. Bisher findet man noch keine befriedigende Erklärung über die echte Bedeutung sowie den Baustil dieser Säulen. Doch glauben die Cham-Menschen, dass diese Säulen zur Stützung des Himmels verwendet wurden, weil Ponagar für sie das Gemeinschaftshaus war.

Ponagar versteckt noch überraschende Geheimnisse über alte Steinstelen, auf denen man Sanskrit-Buchstaben von Indien prägte; über Cham-Buchstabe auf Steinen, Ziegeln und auch Statuen. In der Vergangenheit verloren sich 20 Stelen einmal, konzentriert aber derzeit in Ponagar. Sie sind die lebendigen ,,Zeuger“ über Geschichte, Kultur und Ursprung der früheren Könige von Champa.

Die gesamte Architektur von Ponagar besteht aus 3 Etagen. Die niedrige Etage existiert heute nicht. Von dort gibt es Treppenstufen aus Stein, die zur weiteren Etage führen. Das 2.Stockwerk – Mandap ist 20m lang, 15m breit und umfasst 4 achteckige Säulen (einschließlich 10 großen und 12 kleinen Säulen). Auf diesen Säulen sieht man Zapfenlöcher.

Ponagar versteckt noch überraschende Geheimnisse über alte Steinstelen, auf denen man Sanskrit-Buchstaben von Indien prägte.
Hauptturm Ponagar – ein Skulptur-Meisterwerk Champas

Der Hauptturm im vorne ist ziemlich groß mit einer Höhe von ca. 23m. Das ist Ponagar Turm. Dieser Turm besteht aus 4 Stockwerken; jedes hat Tür, Steinstatuen der Götter und Tieren. Innerhalb des Turmes befindet sich Statue der Göttin aus Granit auf dem Sockel in Form der Lotosblume. Der Felsblock im hinten wurde nach dem Bild vom Blatt des Bodhi-Baums geformt.

Ponagar ist ein Skulptur-Meisterwerk Champas. Nach der Besichtigung dieses Turmes werden Sie Nha Trang schöner, magischer vor dem blauen Meer finden.

Suchen im Google: Ponagar, Nha Trang, Khanh Hoa, Champa-Architektur, Göttin Ponagar, Hauptturm, Baustil,  Steinstele, Sanskrit-Buchstabe, Meisterwerk, Skulptur.

Übersetzt von Giang Dang

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *